pes AHLEN Digitales Lernen ist für die Grundschüler der Diesterwegschule Alltag. Doch seit den Osterferien ist auch die Tafel durch ein neues Smartboard abgelöst worden. „Dank der Spenden vom Förderverein Diakonie und der Sparkasse konnten wir dieses tolle Gerät anschaffen“, bedankte sich jetzt Schulleiterin Antonia Heringloh bei Heinzsmartboard diesterwegschule Aden, Vorsitzender des Fördervereins Diakonie, und Annemarie Woelk, stellvertretende Leiterin der Hauptstelle Ahlen der Sparkasse Münsterland Ost.

Der Förderverein Diakonie hatte 3500, die Sparkasse die restlichen 1500 Euro zur Finanzierung dieses topmodernen Lehrmittels gegeben. „Der Einsatz ist dank der guten Internetanbindung in allen Fächern möglich und durch intuitive Bedienung allen Kollegen zugänglich“, freute sich auch Mathelehrer Sven Lebahn über die digitale Tafel.

©Text & Bild: Peter Schniederjürgen | WN.de - Ahlener Zeitung.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Die Verwendung solcher können Sie jederzeit durch Ihre Browser Einstellungen beschränken.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.