Diakonie-Projekt: Sozialarbeiter klären Wege für Jugendliche | Die Glocke

Ahlen (wf). Das Sozialarbeiterteam und die von ihm betreuten Jugendlichen und jungen Volljährigen der Diakonie Ruhr-Hellweg haben am Dienstagnachmittag eine Hausparty am Klärweg 16 veranstaltet. Im neu angelegten Garten der Einrichtung begrüßten sie Vertreter des Fördervereins Diakonie sowie viele Nachbarn. 
Bild: Werner Fechner-Dildrop

 

In seiner Begrüßungsansprache nannte Einrichtungsleiter Andre Wickord gleich zwei Gründe für die Einladung. Er stellte das neue Betreuungskonzept „Wege klären“ und seine Entstehungsgeschichte sowie den von den jugendlichen Bewohnern neu gestalteten Garten vor. Im Oktober 2016 hatte Andre Wickord die Leitung des Hauses übernommen, in dem unbegleitete minderjährige Flüchtlinge 24 Stunden lang betreut wurden. „Durch zurückgehende Flüchtlingszahlen reduzierte sich der Betreuungsbedarf für minderjährige Flüchtlinge und wir machten uns offen für alle Jugendlichen zwischen 16 und 21 Jahren“, klärte Andre Wickord über die Konzeptänderung der Einrichtung auf.

Nach Um- und Ausbauarbeiten innerhalb des Hauses seien zwei Wohngemeinschaften (WG) für je zwei und eine WG für drei Bewohner bis Mitte 2018 entstanden.

„Die Namensfindung für unser neues Projekt gestaltete sich zunächst sehr schwierig“, gestand Andre Wickord ein. Durch den Straßennamen Klärweg sei man letztendlich zum Projektnamen „Wege klären“ gekommen. Das sechsköpfige Betreuungsteam begleite die ihm anvertrauten Jugendlichen auf vielen Wegen, so der Teamchef.

„Bei der Neugestaltung des reichlich verwilderten Gartens hinter dem Haus hat uns die Spende des Fördervereins Diakonie in Höhe von 900 Euro sehr geholfen“, erklärte Andre Wickord und bedankte sich beim Fördervereinsvorsitzenden Heinz Aden und der Beisitzerin Susanne Neitzke. Trotz der vielen Eigenleistungen habe man doch einige Materialien bezahlen müssen, so Andre Wickord.

© Bild und Text: Werner Fechner-Dildrop | Die Glocke Ahlen | Ahlen | 06.06.2019 | Seite 16

 

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Die Verwendung solcher können Sie jederzeit durch Ihre Browser Einstellungen beschränken.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Akzeptieren